Erste Musicalprobe mit allen Beteiligten

 

 

100 Kinder von Kindergarten und Schule versammelten sich am Samstag, 19. Juni, in der Rietheimer Turnhalle, um mit den Musikern von Musik im Zentrum zusammen das Musical "Plipf, Plopf und Plum auf Wassertropfenreise" zu proben.

 

 x_Gesamt x_Plipf_Plopf_Plum x_Hebsacker_Musiker

 

 

Probenstart für LGS-Musical

 

Am 3. und 4. Juli 2010 ist es soweit. Etwa 100 Kinder und Jugendliche zwischen 2 und 14 Jahren führen das Musical „Plipf, Plopf und Plum auf Wassertropfenreise“

 

3_tropfen.jpg

auf der großen Showbühne der LGS auf. Beteiligt bei der Gemeinschaftsproduktion sind alle Kinder von Kindergarten und Grundschule, sowie deren Erzieherinnen und Lehrerinnen, ergänzt von einem Instrumentalensemble und drei Musiklehrern der Musikschule „Musik im Zentrum“ in Villingen.

 

Alle Beteiligten haben mittlerweile ihre Probenarbeit aufgenommen und Herr Mathis vom „Förderverein Grundschule Rietheim e.V.“ zusammen mit den Elternbeiräten eine Sponsoring-aktion gestartet.

Nach der Idee eines Kindermusicals aus der Schweiz hat Markus Hebsacker, Leiter von Musik im Zentrum, die Musik für unser Musical arrangiert und komponiert und Andrea Schanne-Ringbauer, Klassenlehrerin der 3./4. Klasse und verantwortlich für die szenische Realisierung, eine neue Geschichte dazu geschrieben. Die Geschichte handelt vom Kreislauf des Wassers, drei Wassertropfen gelangen über Bach, Fluss und Strom ins Meer – und beginnen als Tropfen in der Wolke den Kreislauf von vorne. Was man auf diesem Weg alles erleben kann wird in zahlreichen Liedern, Klanggeschichten, szenischen Beiträgen, Tänzen und Bewegungs-improvisationen beschrieben.

 

 Die verantwortlichen Lehrkräfte

  lgs-team.jpg

 

Anne Müller-Hanusa – Schulchor und Organisation, Annika Boehm-Kreutzer – Kindergartenchor und Stimmbildung, Barbara Hebsacker – Musik AG`s in Kindergarten und Grundschule, Projektleitung und Koordination, Markus Hebsacker – Musikalischer Leiter, Projektmanagement, Leitung Instrumentalensemble; Andrea Schanne- Ringbauer – Einstudierung der Rollen, szenische Realisierung und Audio-Dokumentation; Eva Grotki, Christiane Hötzer-Rotzinger und  Gisela Dury Bühnenbild, Requisiten und Kostüme, Uta Weinmann Trommelgruppe und Organisation.